Salzen Jewellery

neue Technik - neues Handwerk

In manchen Branchen bereits Standard, hat die Technologie des 3D Print auch die Möglichkeiten im Schmuckschaffen revolutioniert und neue Designmöglichkeiten erschaffen.

Formen die manuell nicht hergestellt werden konnten, werden realisierbar. Der Goldschmiedetisch, der Hammer und die Feile werden eingetauscht zu Bildschirm, Maus und Software. Damit die Technik des 3D Print überhaupt funktionieren kann, muss das Schmuckstück als 3D Datei konstruiert werden.

Das Wissen eines Goldschmiedes und das Können eines 3D CAD Designers wird vereint und ein neues Schmuckhandwerk entsteht.

X